Project Description

Wozu braucht ein Pferd Bandagen / Gamaschen?


Mythos: Bandagen / Gamaschen schützen und stützen die Sehnen und Bänder. Auch ich habe das mal vor ein paar Jahren mit dieser Erklärung gelernt. Es gibt für diese Schutzwirkung keinen Nachweis soweit ich weiß. Viele Gamaschen und Bandagen sind dazu viel zu weich, gerade, wenn sie mit Lammfell ausgestattet sind. In diesem Fall sind sie doch eher Deko, als das sie wirklich Stabilität geben.

Generell schützen Gamaschen die Pferdebeine vor Schlägen und Stößen. Gerade Pferde die Hufeisen tragen, können sich leicht mit den Eisen gegen die Beine schlagen und so verletzen, wodurch Überbeine und Schürfwunden entstehen können. Im Springsport sind sie zudem ein unverzichtbarer Schutz.

Zu fest gewickelt, zu lange getragen können sie einen starken Temperaturanstieg an den Beinen oder einen Hitzestau verursachen. Dies schädigt die innenliegenden Sehnen und kann den Lymphfluss des Pferdes beeinträchtigen.

Sofern mein Pferd sie also nicht aus gesundheitlichen Gründen benötigt, würde ich nicht in der Dressur zur Verwendung von Bandagen / Gamaschen raten. Wenn wir ganz ehrlich sind, kaufen wir das passende Reitset eben nur für unser Auge, nicht für das Pferd. Zu besonderen Anlässen definitiv ein Hingucker, im Alltag einfach nicht notwendig.