Project Description

Drückt das Pferd mit der hohen Kopfhaltung nicht den Rücken weg?

Drückt das Pferd mit der hohen Kopfhaltung nicht den Rücken weg ❓
..war die Frage, die ihr mir am meisten zur letzten Frage-Runde – Thema: Training / meine Arbeit gestellt habt.
Meine Antwort hierzu ist kurz gar nicht möglich (es gibt schließlich ganze Bücher zu dem Thema), dennoch versuche ich es:
➡️Nein. Der Rücken wird nicht weg gedrückt, wenn das Pferd den Kopf oberhalb der Buglinie trägt. Schaut euch Pferde in der Natur an – sie laufen immer mit dem Kopf in natürlicher Haltung.
➡️Pferde heben den Rücken an – so wie ihr euch das vorstellt – beim Äppeln. Sie bleiben dabei stehen und verharren in der Position, unbeweglich.
➡️Die Haltung, bei der man davon spricht, das sie den Rücken aufbauen soll und der Rücken hoch kommt ist eine DEHNUNG. Muskulatur kann sich nicht in einer Dehnung aufbauen, sondern nur durch gezielte An- und Entspannung. Die Dehnung dient der Entspannung und eben einer Dehnung der Muskulatur. Kein Mensch würde Muskulatur mit Dehnübungen aufbauen (denkt an Kraftsportler…!)
➡️Ich beeinflusse die Kopfhaltung meines Pferdes nicht, auch wenn es manchmal durch eine höhere Handhaltung so aussieht.
➡️Ich kann euch etliche Pferde zeigen, die durch die Arbeit am Widerrist sogar messbar gewachsen sind. Die Brustmuskulatur wird gekräftigt und sie erheben sich automatisch.
Ich weiß wie kritisch das Thema ist, daher zum Abschluss: fühlt es einfach einmal – um den Unterschied zu verstehen. Meine Pferde laufen stolz und nicht erniedrigt und das merke ich in jeder Bewegung.