Project Description

𝐹𝓇𝑒𝓊𝓃𝒹𝓈𝒸𝒽𝒶𝒻𝓉 𝓂𝓊𝓈𝓈 𝓃𝒾𝒸𝒽𝓉 𝓅𝑒𝓇𝒻𝑒𝓀𝓉, 𝓈𝑜𝓃𝒹𝑒𝓇𝓃 𝑒𝒸𝒽𝓉 𝓈𝑒𝒾𝓃.

Hinter jedem Account auf Instagram, steckt ein echter Mensch. Ein Mensch der, so sehr er sich auf bemühen mag alles transparent zu zeigen, natürlich darauf bedacht ist sich darzustellen. Auch ich schneide meine Videos, zeige euch schöne und unschöne Momente. Realistisch, aber eben doch mal mehr und mal weniger bewusst selektiert.
Wenn ich mir dieses Bild von Romo und mir ansehe, eine schöne Caption über unsere enge Bindung dazu schreibe, dann weil ich diese tiefe Verbundenheit und Liebe zu ihm
fühle und stolz darauf bin.
Zu eben dieser engen Freundschaft gehört aber auch den anderen mal so richtig zu verteufeln. Sich gegenseitig an eine Grenze zu bringen. Zu fluchen. Manchmal sogar eine Zeit lang Abstand. Ein Tal zu sehen, zu durchqueren und erneut einen Weg zueinander zu finden.
Eine so enge Freundschaft ist nicht nur ein schöner – ein harmonischer Weg. Sie kostet Kraft, sie zerrt an deinen Nerven und doch ist sie das wertvollste, was man eingehen kann. Romo hat mich gelehrt, das all das zur Realität gehört. Das ich einen Tag tief fallen und den nächsten Tag vor Freude mit Tränen auf ihm sitzend lachen kann. Das einzige was dabei immer zählt ist, das wir beide wir sind. Echt sind. Den anderen in unsere tiefsten Abgründe blicken lassen und uns damit sehr verletzlich machen. Und doch wissen wir, auf den anderen ist, wenn es darauf ankommt Verlass.
All das steckt in diesem Foto. All das versuche ich euch in den wenigen Minuten auf Social Media zu erzählen. All das ist die Arbeit mit Pferden.